Rhizom

metalabor 8: 29.9.-1.10.2023 -> RHIZOM


Leseliste

  • Deleuze/Guattari, Tausend Plateaus, Merve
  • Deleuze/Guattari, Rhizom, Merve
  • Pierre Clastres, Staatsfeinde, konstanz university press
  • Jane Bennet, Lebhafte Materie, Matthes & Seitz
  • Vilém Flusser, Dinge und Undinge, Edition Akzente
  • Berger/Luckmann, die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit, Fischer Taschenbuch

Über

Das metalabor setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. «Meta» steht für die übergeordnete Ebene, das Strukturierte, das Reflektierte. «Labor» ist ein Ort, an dem gearbeitet und geforscht wird. Einmal im Jahr treffen sich Eingeladene im Taunus, um zusammen ein Wochenende lang zu diskutieren, zu forschen, sich auszutauschen, in Dialog zu treten. Jeder und jede bringt ins metalabor etwas mit, was er oder sie den anderen zeigen, berichten oder vorstellen möchte.

Das metalabor ist ein Thinktank, der auf sechs Manifestationen fußt:

  • Das metalabor arbeitet in einer Zeit der Dauer.
  • Das metalabor ist eine intellektuelle Spielwiese, ein Möglichkeitsraum für die Bildung alternativer Szenarien.
  • Das metalabor oszilliert zwischen räumlicher Öffnung und Schließung.
  • Das metalabor verwirklicht sich als eine unmilitärische, enthierarchisierte Sozialform.
  • Das metalabor ist eine Mischung aus Ernsthaftigkeit und Zwanglosigkeit.
  • Das metalabor ermöglicht Aushandlungsprozesse zwischen Expertentum und Dilettantismus.

Dabeisein

Sie möchten gerne am metalabor teilnehmen?
Senden sie uns eine E-Mail mit ihren Kontaktdaten. Wir melden uns umgehend bei ihnen.

Mitlesen – Mitdiskutieren

Treten Sie der Mailingliste bei und diskutieren Sie mit allen Teilnehmer:innen: discuss


Veranstalter

Das metalabor wird vom unsichtbaren Komitee organisiert.
Hausvater und Gründer des metalabor ist Sascha Büttner.


Vergangenes

metalabor 7: 30.09. – 03.10.2022 -> Selbst
metalabor 6: 01.10. – 03.10.2021 -> Disziplin
metalabor 5: 16.10. – 18.10.2020 -> TOHUWABOHU!
metalabor 4: 18.10. – 20.10.2019 -> Praxis
metalabor 3: 21.09. – 23.09.2018 -> Handlung
metalabor 2: 08.09. – 10.09.2017 -> Bewegung!
metalabor 1: 16.09. – 18.09.2016 -> Was tun?